Admin Login

Aktuelle Neuheiten von Marsucomic

Wenn du dich für Comics interessierst bist du hier genau richtig.

Lustiges Taschenbuch

Jul 032016

Lustiges Taschenbuch

Die Sonderausgaben enthalten sowohl Geschichten, die bereits in regulären LTB-Bänden oder in anderen Disney-Publikationen erschienen sind, als auch bisher im deutschen Sprachraum unveröffentlichte Comics.

LTB Enten-Edition: Diese erschien bis 2011 dreimal pro Jahr, seit 2012 viermal und enthält nur Duck-Comics. Neben bereits veröffentlichten Geschichten enthält die Enten-Edition auch deutsche Erstveröffentlichungen. Bisher sind 47 Bände erschienen.

LTB Maus-Edition erschien am 14. April 2011 erstmals als Testausgabe und wurde 2012 von der zweiten Ausgabe fortgesetzt. Ähnlich wie beim Enten-Edition enthält es nur Geschichten eines „Universums“, in diesem Fall nur das Maus-Universum. Bisher sind 6 Bände erschienen.

LTB Spezial: Das LTB Spezial enthält doppelt so viele Seiten wie ein normales LTB und hat normalerweise ein bestimmtes Thema, dem alle Geschichten folgen, beispielsweise „Abenteuer in Fernost“ (Band 17) oder „Im Zeichen der Liebe“ (Band 22). Es besteht zum größten Teil aus alten Geschichten bereits veröffentlichter Ausgaben des LTB und deren eingestellten Nebenserien (z. B. Donald Duck, Onkel Dagobert, Disneys Abenteuer Team, Ein Fall für Micky, etc). Es kommt aber auch häufig zu deutschen Erstveröffentlichungen innerhalb dieser Reihe. Bis 2010 erschien jedes Jahr viermal das LTB Spezial, seit 2011 erscheint es alle zwei Monate. Bisher sind 66 Bände erschienen.

LTB Sommer: Diese Reihe erscheint seit 2011 jährlich im Juni. Die hier abgedruckten Geschichten haben vieles rund um den Sommer als Thema.

LTB Weihnachten: Diese Sonderbände erscheinen jährlich Ende Oktober oder Anfang November und enthalten nur Weihnachtsgeschichten. Die Bücher liefen von Band 1 bis 3 unter dem Titel „Weihnachtsgeschichten“, von Band 4 bis 11 als „Weihnachten in Entenhausen“ und seit Band 12 als „Frohes Fest in Entenhausen“. Bisher sind 20 Bände erschienen.

LTB Ostern: Im März 2009 erschien zum ersten Mal ein Sonderband mit Ostergeschichten. Seitdem erscheint der Band jährlich zur Osterzeit. Bisher sind 7 Bände erschienen.

LTB Halloween: Dieses LTB erscheint seit Oktober 2015 und beinhaltet Neuveröffentlichungen zum Thema Halloween.

LTB Advent: Dieses LTB erscheint seit Oktober 2015 und beinhaltet 24 weihnachtliche Geschichten.

LTB Mini Pocket: Die LTB Mini Pockets haben ein kleineres Format als die regulären LTB-Bände und sind immer einer bestimmten Person aus dem Maus- oder Duck-Universum gewidmet. Von 2004 bis 2010 sind die zehn Bände immer im Juni, Juli oder August erschienen. Seit 2011 erscheinen diese Bände nicht mehr.

LTB Extra: Bisher sind drei Ausgaben des LTB-Extra zur Fußball-Weltmeisterschaft 2006 ,Fußball-Weltmeisterschaft 2010 und zur Fußball-Weltmeisterschaft 2014 erschienen. Bei dem ersten Band handelt es sich um ein (nahezu) rundes Buch, in dem nur Geschichten zum Thema Fußball enthalten sind. Der zweite und dritte Band enthält ebenfalls Fußball-Geschichten, davon sind zehn Erstveröffentlichungen.

LTB Exklusiv: Die drei bisher erschienenen Bände des LTB Exklusiv können nur von LTB-Abonnenten bestellt werden und enthalten ausschließlich unveröffentlichte Geschichten. Band 3 konzentriert sich hierbei auf das Thema Weihnachten.

LTB Jubiläumsausgabe: Die Reihe erschien im Jahr 2007 und hatte als Thema 40 Jahre LTB, es gibt vier Bände, die nach Jahrzehnten aufgeteilt sind (1967-1977, 1977-1987, 1987-1997, 1997-2007) und enthalten einen „repräsentativen Querschnitt“ der LTB-Geschichten dieses Zeitraums sowie je eine bisher unveröffentlichte Geschichte. Alle vier Bände waren auch zusammen mit einer Sammelbox bei Egmont Ehapa direkt bestellbar.

LTB Sonderausgabe: 7 Reihen Sonderausgaben sind bisher erschienen. Alle haben 4 Bände, welche jeweils 300 Seiten stark sind, pro Band beinhalten diese 2 bisher unveröffentlichte Geschichten und sind zugunsten eines Jubiläums erschienen:
Reihe 1: 80 Jahre Micky Maus, diese wurden im November 2008 herausgegeben, enthalten ausschließlich Maus-Comics.
Reihe 2: 75. Jahre Donald Duck, wurde ende Mai 2009 herausgegeben. Diese enthalten ausschließlich Duck-Comics.
Reihe 3: 400 LTB, erschien im Oktober 2010.
Reihe 4: 60 Jahre Panzerknacker, erschien November 2011 und beinhaltet nur Geschichten, in denen die Panzerknacker mitspielen.
Reihe 5: 65 Jahre Dagobert Duck: „Aus dem Leben eines Milliardärs“, erschien November 2012 und beinhaltet Geschichten mit Dagobert Duck.
Reihe 6: BILD Geburtstagsedition, erschien Oktober-November 2013, pro Band gibt es die besten Comics einer bestimmten Figur: Band 1: Donald Duck, Band 2: Tick, Trick und Track, Band 3: Dagobert Duck und Band 4: Micky Maus.
Reihe 7: 80 Jahre Donald Duck, wurde im April 2014 herausgegeben. Jeder Band enthält zehn bis zwölf Geschichten mit Donald.
Reihe 8: Entenstarke Frauen, wurde im April 2015 herausgegeben. Jeder Band ist einer anderen weiblichen Figur gewidmet.

LTB Collection: In der LTB Collection, die Ende September 2009 zum ersten Mal erschienen ist, werden anders als in anderen Sonderbänden, abgeschlossene Geschichten vorgestellt. Diese Geschichten strecken sich über etwa 280 Seiten und können deshalb nicht im normalen LTB erscheinen. Sie erschienen nur je im September und Oktober 2009 und 2010. Ein fünftes Band erschien 2014.

LTB Premium: Im Februar 2011 erschien erstmals ein Band der neuen Reihe LTB Premium, der sämtliche Geschichten der Ultrahelden-Saga beinhaltet, in der neben Phantomias und Supergoof noch andere Entenhausener in die Rolle von Superhelden schlüpfen. Es ist geplant, diese Serie jährlich im Frühjahr und Herbst erscheinen zu lassen. Seit 2015 erscheinen 3 Bände im Jahr.

LTB English Edition: Im Juli und September 2009 erschienen die ersten beiden Bände der LTB English Edition. Innerhalb dieser Reihe werden bereits veröffentlichte Geschichten in englischer Sprache abgedruckt. Bei dem Text handelt es sich nicht um den englischen Originaltext der jeweiligen Geschichten. Vielmehr wurde aus pädagogischen Gründen der jeweilige Text für eine deutschsprachige Leserschaft angepasst. Die Serie ist für eine jüngere Leserschaft konzipiert; Ziel ist es, Lernen mit Spaß zu verbinden. In einem redaktionellen Teil am Ende des Buches werden die Figuren mit ihren englischen Originalnamen vorgestellt, sowie eine kurze Übersetzung der wichtigsten Vokabeln. Auffällig an dieser Reihe ist, dass ausschließlich Geschichten mit D-Code (Comics des Egmont-Verlags) abgedruckt werden und auf italienische Comics komplett verzichtet wird. 2009 bis 2012 erschien dieses Buch jeweils einmal im Juli und September. 2013 gab es keine Neuerscheinungen dieser Reihe.

LTB Fantasy: Die erste Ausgaben erschienen im Januar 2013, weitere Ausgaben folgen alle 2 Monate im Jahr 2013. Das Buch enthält einige Nachdrucke aus alten LTBs und diverse Erstveröffentlichungen.

LTB History: Dieses LTB erscheint seit Januar 2014 alle zwei Monate. Es ist eine Sonderreihe, die nur im Jahr 2014 erschien.

LTB Ultimate: Dieses LTB erscheint seit Januar 2015 alle zwei Monate. Es ist eine Sonderreihe, die nur in den Jahren 2015 und 2016 erscheint.

LTB Royal: Juni 2013 erschien erstmals ein Buch dieser Art, welches nur Geschichten einer „königlichen Familie“ beinhaltet.

LTB UNI/LTB FIT: Bei den beiden bisher erschienen Bänden handelt es sich um kostenlose Leseproben, welche verteilt werden, um mehr volljährige Leser zu gewinnen. In beiden Leseproben befindet sich die Story Das verlorene Amulett aus LTB 376. Im November 2011 wurde eine weitere Leseprobe mit dem Titel UNI kostenlos verteilt. Sie enthält die Geschichte Die Rückkehr des Ducksters.

LTB Notizbuch: Mit dem Aufdruck LTB 999 und dem Titel Ganz geheim! ist ein Notizbuch erschienen. Auf dem Deckblatt ist Donald Duck als Detektiv abgebildet.

LTB Geschenk: Ist eine bisher 2014 einmalig erschienene Reihe mit 3 Bänden (Alles Gute, Vielen Dank und Alles Liebe).

LTB präsentiert: Ist eine 2015 erstmals erschienene Reihe in der spezielle Geschichten gesammelt veröffentlicht werden. Die ersten beiden Bände widmeten sich den Geschichten aus Onkel Dagoberts Schatztruhe. Parallel zum Taschenbuch erschien auch eine Hardcover-Variante in der Egmont Comic Collection.


Verlag: Egmont Ehapa Verlag
Erschienen: seit 1967
Format: Taschenbuch Vierfarbig

Mickyvision

Jul 022016

Mickyvision

MV Comix war ein deutsches Comic-Magazin für ein jugendliches Publikum. Ab 1962 brachte der Ehapa-Verlag parallel zum wöchentlich erscheinenden Micky-Maus-Heft ein zweites Magazin heraus: die Mickyvision. In der Mickyvision wurden überwiegend nicht die aus der Micky-Maus-Zeitschrift bekannten Walt-Disney-Geschichten (Micky Maus, Donald Duck) veröffentlicht, sondern Disneys Film- und Fernsehabenteuerreihen sowie andere amerikanische (z. B. Superman, Zorro) oder deutsche („Karl May“) Serien.
Um die Leserschaft anzuheben, kam 1965 allmählich auch frankobelgisches Material hinzu. Zunächst die Rennfahrerserie Michel Vaillant, eingedeutscht als „Michael Voss“ für längere Zeit die tragende Serie des Magazins, später auch Dan Cooper, Andy Morgan (als Bernhard Prinz), Leutnant Blueberry und – ab Oktober 1967 – als fortan wichtigste Serie Asterix. Mit der zunehmenden thematischen Entfernung vom Disney-Kosmos veränderte sich auch der Name des Magazins über „neue Mickyvision“, „MV Mickyvision 66“, „MV 66“ bis „MV 68“ schließlich ab Nummer 35/1968 zu „MV Comix“. Bis 1977 erschienen alle neuen Asterix-Abenteuer in Deutschland als Vorabveröffentlichung in MV Comix. Nach der Einstellung des Magazins erschien Asterix bei Ehapa nur noch als Albumveröffentlichung.
Zuerst erschien das Magazin monatlich, von 1965 bis etwa Mitte 1967 zweiwöchentlich und schließlich sogar wöchentlich. Ende 1968 kehrte man wieder zur zweiwöchentlichen Erscheinungsweise zurück, die bis zur Einstellung im Sommer 1977 beibehalten wurde. Unter dem ursprünglichen Namen „Mickyvision“ erschien ab 1967 daneben wieder ein Magazin, in dem überwiegend Disney-Produktionen veröffentlicht wurden.

Verlag: Ehapa Verlag
Erschienen: 1962 - 1977
Format: Heft / Heft Großformat Vierfarbig

Micky Maus Hefte

Jul 022016

Micky Maus Hefte

Die Micky Maus ist eine Comic-Zeitschrift, die seit 1951 im Ehapa-Verlag erscheint und Comics aus der Disney-Produktion enthält, vor allem mit den Figuren Donald Duck, Micky Maus und anderen Bewohnern von Entenhausen. Seit Ausgabe 18/1993 trägt das Heft den Untertitel Magazin.
Von Anfang an nahmen die Geschichten um Donald Duck mehr Seiten ein als die titelgebende Maus. Übersetzt wurden die Geschichten von Erika Fuchs, die bis 1988 Chefredakteurin der Micky Maus war und Aussprüche wie „Dem Ingeniör ist nichts zu schwör“ prägte oder den sogenannten „Inflektiv“ („schepper“, „klirr“, „ächz“) schuf.
Die Reihe erschien anfangs monatlich, bis 1955 ergänzt um anfangs unregelmäßig. 1956 wurde die Erscheinungsweise auf zweiwöchentlich erhöht. Längere Geschichten, die bisher für die Sonderhefte vorgesehen waren, erscheinen seitdem als Fortsetzungsgeschichten über mehrere Ausgaben verteilt. Mit der Ausgabe 26 im Jahr 1957 wurde auf eine wöchentliche Erscheinungsweise umgestellt, die bis heute beibehalten wurde. Im Laufe der Jahrzehnte wurde jedoch der Wochentag, an dem die Zeitschrift herausgegeben wird, mehrfach geändert.

Verlag: Ehapa Verlag (Bd. 1/1951 - 45/1996) Egmont Ehapa Verlag (Bd. 46/1996 - 33/2014) Egmont Ehapa Media (ab Bd. 34/2014)
Erschienen: September 1951 - Erscheint noch
Format: Heft Vierfarbig

Atom

Copyright by Marsuhuba