Admin Login

Aktuelle Neuheiten von Marsucomic

Wenn du dich für Comics interessierst bist du hier genau richtig.

Conan der Barbar

Aug 192016

Conan der Barbar Taschenbuch


Conan der Barbar ist eine fiktive Figur, die ursprünglich der Fantasie von Robert E. Howard entsprang. Er ist das Musterbeispiel eines Barbaren: groß, überproportional stark, kämpferisch, geradlinig und kein ausgesprochener Denker, ein Mann fürs Grobe, der, obwohl keineswegs dumm, so doch die Aktion selbst der Planung im Allgemeinen vorzieht.
Conan wird in das imaginäre Hyborische Zeitalter hineingeboren, für das Howard eine Zeit um etwa 10.000 vor unserer Zeit ansetzt. Diese Welt ähnelt geographisch der unsrigen, auch die Namen weisen gewisse Ähnlichkeiten auf. Dies lässt sich vermutlich mit dem historischen Interesse von Howard erklären. Einige Ausgaben der Conan-Abenteuer enthalten Karten von Hyboria (in den deutschen Ausgaben wurden sie von Erhard Ringer verfeinert und mit mehr Details ausgestattet).

Verlag: Condor Verlag
Erschienen: 1979 - 1996
Format: Taschenbuch Vierfarbig CBR

Witchblade

Jul 032016

Witchblade

Hauptperson der Reihe ist Sara Pezzini, eine New Yorker Polizistin, Trägerin der Witchblade, eines mystischen Artefakts mit übernatürlichen Fähigkeiten und hoher Gewaltbereitschaft, welche die Polizistin Pezzini nicht immer zähmen kann. Ihre wichtigsten Kontrahenten sind Kenneth Irons, der die Witchblade entdeckt hatte und diese für sich begehrt, obwohl das Artefakt als Trägerinnen nur Frauen akzeptiert, sowie Ian Nottingham, ein geheimnisvoller Martial-Arts-Spezialist, der gleichzeitig im Besitz des männlichen Pendants der Witchblade, dem Excalibur, ist. Später stellt sich heraus, dass es die Aufgabe der Witchblade ist, den ewigen Kampf zwischen der Darkness und der Angelus im Gleichgewicht zu behalten, damit weder die Dunkelheit und noch das Licht gewinnen.

Medieval Witchblade
Verlag: Splitter Verlag
Erschienen: 1996 - 1997
Format: Heft Vierfarbig

 Tales of Witchblade
Verlag: Splitter Verlag
Erschienen: 1997 - Januar 1999
Format: Heft Vierfarbig

Witchblade die neue Serie
Verlag: Infinity Verlag (Bd. 1-55), Infinity (Paperwerk GmbH) (Bd. 56-74)
Erschienen: August 2001 - Oktober 2008
Format: Heft Vierfarbig

Witchblade Splitter
Verlag: Splitter Verlag
Erschienen: September 1996 - September 1999
Format: Heft Vierfarbig

Troll von Troy

Jul 032016

Troll von Troy

Troy ist eine geheimnisvolle Welt, in der Magie den Alltag bestimmt. Jeder Bewohner besitzt eine spezielle Zauberkraft, die groß oder unbedeutend, nützlich oder einfach nur zum Lachen ist. Der ein kann Wasser zu Eis gefrieren lassen, der andere Metall durch seinen Blick zum Schmelzen bringen...
In Troy leben die verschiedensten Wesen, aber die gefährlichsten für die Menschen sind zweifelsfrei die Trolle. Dabei sind diese schrecklichen Geschöpfe eigentlich ganz nett. Sie jagen Drachen, sammeln Bauern und haben unzählige Rezepte auf Lager, um diese schmackhaft zuzubereiten. Doch eines Tages beschließen die Menschen, die Trolle auszurotten und bilden eine Phalanx aus Trolljägern, die schreckliche Kräfte besitzen. Teträm, ein mutiger Troll und seine Adoptivtochter Waha, die eigentlich ein Mensch ist, machen sich auf, um die Ihren zu retten...

Verlag: Carlsen Verlag
Erschienen: März 2001 - Erscheint noch
Format: Album Vierfarbig

im Moment gibt es 18 Bände.

The Darkness

Jul 032016

The Darkness

Arsat lebte etwa 1700 Jahre vor Beginn der christlichen Zeitrechnung in Ägypten. Er war Richter, Heiler und Priester des Kosmos. Er kehrt in Der Fluch des Doppelgängers in diese Zeit zurück, um die Zerstörung seiner Leiche zu verhindern. Am Morgen des 13. Februar 1680 wird Arsat durch ein Geisterschiff nach Venedig gebracht. Diese Überfahrt aus dem Totenreich ist der Beginn seines zweiten Lebens. Seine Hauptwaffen gegen das Böse sind das Doppelauge von Theben (ein Kristall) und die Schlangenspitze (eine magische Energiewaffe).

Verlag: Infinity Verlag (Bd. 1-24) Infinity (Paperwerk GmbH) (Bd. 25-26)
Erschienen: April 2004 - Juni 2008
Format: Heft (16,9 x 25,9 cm) Vierfarbig

Schwermetall

Jul 022016

Schwermetall

Das Konzept dieser Heftreihe basiert auf der amerikanischen Magazinreihe "Heavy Metal" mit überwiegend Comics aus den Bereichen Fantasy und Underground. Die US-Reihe wurde allerdings nicht eins zu eins übernommen, sondern u.a. auch mit Comics von deutschen und frankobelgischen Künstlern angereichert.

Verlag: Volksverlag (Bd. 1-57), Alpha Comic Verlag (Bd. 58-219/220)
Erschienen: 1980 - 1999
Format: Heft Großformat Einfarbig und vierfarbig

Magic Attack

Jul 022016

Magic Attack

In jeder Ausgabe wurden drei bis vier Comics in Einzelfolgen von acht bis zwölf Seiten abgedruckt. Zusätzlich trug die Redaktion Neuigkeiten aus der Comic- und Fantasyszene (Filme, Bücher etc.) zusammen und interviewte Zeichner und Autoren der abgedruckten Werke. Hin und wieder gab es auch Sonderbeilagen wie einen Comic-Kalender oder Skizzenbücher.
In Magic Attack hatten unter anderem die Serien Lanfeust der Sterne, Kaarib, Luuna und Sky Doll ihre Deutschlandpremiere.

Verlag: Carlsen
Erschienen: September 2001 - März 2003
Format: Heft Großformat Vierfarbig

Es gibt 19 Hefte.

Die Legende der Drachenritter

Jul 022016

Die Legende der Drachenritter

Niemand weiß, woher die Drachen kommen. Aber ihre bloße Gegenwart verändert buchstäblich die Welt. In ihrer Umgebung verödet das Land und verwandeln sich Tiere und Menschen in Monster.
Jungfrauen sind die einzigen, die von der unheilvollen Seuche verschont werden. Sie sind die einzigen, die sich den Drachen nähern und sie töten können. So entstand der Orden der Drachenritter, eine legendäre Truppe junger Frauen, ausgebildet an allen Waffen, verwegen, mutig und tödlich, nicht nur für Drachen. Eine verschworene Gemeinschaft, die die ihren mit allen Mitteln schützt. Und deren größter Feind die Liebe ist..

Verlag: Splitter
Erschienen: Januar 2007 - Erscheint noch
Format: Album Großformat (23,2 x 32,3 cm) Vierfarbig

Bisher 20 Alben.

Die großen Phantastic Comics

Jul 022016

Die großen Phantastic Comics

Die großen Phantastic-Comics war eine Comicserie im Album-Format, die von 1980 bis 1987 in der Delta Verlagsgesellschaft Stuttgart im Vertrieb des Ehapa Verlags Stuttgart erschien.
In der Reihe erschienen u. a. Episoden der (Fantasy-)Serien Warlord, Taar und Storm.

Verlag: Ehapa Verlag / Delta Verlag
Erschienen: 1980 - 1987
Format: Album Vierfarbig

Es gibt 58 Hefte.

Die Chroniken des schwarzen Mondes

Jul 022016

Die Chroniken des schwarzen Mondes

Die Chroniken des Schwarzen Mondes (Originaltitel: Chroniques de la lune noire) ist eine französische Comicserie. Die Serie stammt von François Marcela-Froideval, der für Text, und Olivier Ledroit, der für die Zeichnungen verantwortlich war. Seit Band sechs übernimmt Cyril Pontet die Rolle des Zeichners.
Die Comicserie ist in Deutschland von 1990 bis 1997 bei Splitter erschienenen

Verlag: Splitter
Erschienen: 1990 - Juli 1999
Format: Album Vierfarbig

Es gibt 14 Bände

Der dunkle Turm

Jul 022016

Der dunkle Turm

Der Dunkle Turm ist eine Comic-Umsetzung von Stephen Kings gleichnamiger Romanreihe Der Dunkle Turm. Geplant ist die Umsetzung in 30 Heften, wobei zunächst detailgetreu an der Romanvorlage geblieben und später von der Vorlage von King abgewichen werden soll.
In der ersten Ausgabe berichtet diese Adaption von Roland Deschains Jugend und beinhaltet vor allem Material aus den Büchern Schwarz, Glas und Wolfsmond. Die erste Reihe The Gunslinger Born wurde in Deutschland als Sammelband Der Dunkle Turm zusammengefasst und besteht aus sieben Heften (Kapiteln). Im amerikanischen Original erschienen diese von Februar bis August 2007.
Der zweite Band mit dem Titel The Long Road Home wurde in den Vereinigten Staaten ab März 2008 veröffentlicht und umfasst fünf Hefte (Kapitel). Der zweite deutsche Sammelband erschien im Mai 2009 und trägt dem Titel Der lange Heimweg.
In den Vereinigten Staaten sind bisher (Oktober 2011) sieben, in Deutschland fünf Sammelbände erschienen.

Verlag: Panini Verlag
Erschienen: März 2012 - Erscheint noch
Format: Paperback mit Klappenbroschur (17,3 x 26,0 cm)

Atom

Copyright by Marsuhuba